in , ,

Die 16 größten Beziehungsfehler von Frauen

Die 16 größten Beziehungsfehler von Frauen

  1. Du kennst deinen eigenen Wert nicht mehr

Frauen machen den Fehler das Sie in Beziehungen denken, Sie seien „nicht gut genug“ oder das Sie nicht „liebenswert“ sind. Du wirst immer Single bleiben, oder unzufriedene Beziehungen führen, wenn Du dich unter Wert verkaufst und nicht selbst mit dir im Reinen bist. Erst wenn Du dich selbst liebst kannst du auch liebenswert sein. Mach dich nicht Kleiner als du bist.

  1. Du verstehst Männer einfach nicht

Das männliche Geschlecht ist bei weitem nicht so komplex wie die Frauen es immer annehmen möchten. Männer wollen eine Frau erobern, Sie wollen für sie sorgen und sie beschützen. Du musst die Männer nicht verstehen und Ihre Psyche genausten analysieren. Lerne den Mann zu begeistern, bringe Abwechslung in seinen Alltag und gehe auch mal ein Risiko ein.

  1. Du versuchst deinen Partner zu ändern

Einen kleinen Welpen kann man erziehen und seinen Wünschen entsprechend das Verhalten trainieren. Ein Mann, im Inneren ein ausgewachsenes Raubtier, ist nicht so einfach zu ändern. Über Jahre hinweg sind die Verhaltensmuster trainiert und einstudiert. Versuche nicht einen Mann zu ändern, sondern versuche Dich selber in manchen Situationen anzupassen. Männer wollen keine Veränderungen an sich selbst durchführen lassen.

  1. Du siehst nicht was er für dich wirklich tut

Vielleicht bringt er Dir nicht jeden Tagen Rosen und trägt dich auf Händen, aber er tut weit mehr für Dich als du denkst. Auf dem Heimweg nimmt er einen Umweg in Kauf, um noch schnell Besorgungen für das gemeinsame Abendessen zu machen, oder er lässt einen Männerabend sausen, um sich mit Deiner Familie zu treffen. Es sind die kleinen Sachen, die Du leicht übersehen kannst. Nicht jeder Mann ist ein großer Romantiker, aber Männer sind pragmatisch veranlagt und tun mehr für die geliebte Frau als man im ersten Augenblick annehmen möchte.

  1. Du vergisst zu geben

Die Beziehung dauert schon ein paar Monate oder Jahre? Der Alltag hat die Oberhand gewonnen und viel passiert nur noch aus Gewohnheit? Lass es nicht soweit kommen und nimm die Zügel selbst in die Hand, überrasche Ihn mit spontanem Sex oder einem Abenteuer das euch verbindet, gib wieder mehr und Du wirst sehen er wird sich auch wieder mehr Mühe geben.

  1. Du siehst die Beziehung als selbstverständlich an

Er ist ja sowieso da, jeden Abend kommt er heim und es wird geredet, die Kinder ins Bett gebracht und dann noch ein bisschen gekuschelt. So geht das Tag und Tag aus … Warum sich da noch groß anstrengen? Er liebt mich ja so wie ich bin und das eine oder andere Kilo zuviel ist doch ok. NEIN ist es nicht. Eine Beziehung sollte NIE als selbstverständlich angesehen werden, wenn Du Ihm keine Aufmerksamkeit schenkst, Ihm nicht das gibst was er braucht, eine andere Frau wird es vielleicht tun. Was denkst Du warum so viele Männer fremd gehen?

  1. Du wirst zur Drama Queen

Männer sind eher locker und sehen vieles nicht so eng, da kann es schonmal vorkommen das irgendetwas nicht zu Deiner vollsten Zufriedenheit erledigt wurde. Was passiert dann in den meisten Fällen in einer Beziehung? Das Drama nimmt seinen Lauf, es werden Vorwürfe gemacht, am besten noch in der Öffentlichkeit und der Mann wird als unfähig dargestellt. Wenn Du deinen Mann länger behalten willst, versuche lockerer zu werden. Es ist nicht alles so schlimm und wichtig wie es Dir im ersten Moment erscheint.

  1. Du klammerst immer wieder

Dein Freund hat Lust mit den Jungs um die Häuser zu ziehen? Ja klar, sagst Du dir und gehst spontan mit. Alles muss man zusammen machen, denn man ist ja auch zusammen und liebt sich innig. Aber ist es wirklich nötig, jede freie Minute aufeinander zuhängen? Die individuelle Freihit wird bei Männern groß geschrieben und Sie möchten das Gefühl haben, das Sie zu einem gewissen Grad auch noch frei sind und alleine entscheiden können.

  1. Du vergleichst Ihn mit deinem Ex

Dein Ex war ein guter Handwerker, konnte alles mit einem Schraubendreher und seinen starken Händen reparieren. Dein jetziger Freund ist eher der mit den zwei linken Händen und kann noch nicht mal die Reifen deines Autos wechseln? Hör auf zu vergleichen, immerhin hast Du dich ja in Ihn verliebt. Jeder Mensch hat seine Stärken und Schwächen, vergleichen bringt Dir auf lange Sicht nichts weil du immer etwas finden wirst, was Dein Ex besser konnte. Du vergisst dabei aber ganz schnell, warum Du nicht mehr bei Ihm bist.

  1. Du versuchst Ihn zu schnell an dich zu binden

Nach dem ersten Date kommt gleich ein „Ich liebe Dich“ oder du sprichst nach wenigen Wochen gleich von Kindern und Heirat. Das schreckt viele Männer ab und sie ziehen sich zurück, ohne das du weisst was du falsch gemacht hast. Lass deinem Freund Zeit, gib Ihm die Chance von sich aus über die gemeinsame Zukunft zu sprechen. Es gibt keine innere Uhr die tickt.

  1. Du baust kein Vertrauen auf oder du hast es gebrochen

Es fällt Dir schwer einem Mann zu vertrauen, zu oft wurdest Du enttäuscht? Ohne Vertrauen kannst Du keine Beziehung aufbauen und eine Zukunft aubauen. Auch wenn Du in der Vergangenheit vielleicht das Vertrauen eines Menschen gebrochen hast, heißt es nicht das Du es wieder tun musst. Lerne aus deinen Fehlern und gehe das Risiko erneut enttäuscht zu werden wieder ein.

  1. Du verstellst dich um Ihm zu gefallen

Du bist eigentlich eher zurückhaltend, magst ruhige Abende zu zweit und lange Gespräche? Er steht aber auf Frauen  die spontan, wild und abenteuerlustig sind. Natürlich kannst Du versuchen über deinen Schatten zu springen und Ihm gegenüber dich zu verstellen, immerhin willst Du Ihn ja erobern und deinen Traummann am Besten heiraten. Eine Beziehung die auf Lügen aufgebaut ist wird nicht lange gut gehen und wie oben schon beschrieben, ändern kannst Du Ihn sowieso nicht mehr.

  1. Du glaubst an sein Potential

Im Grunde genommen hat er ein gutes Herz und nur eine harte Schale. Wenn er mich nur lässt werde ich Ihn schon erobern und dann wird man sein ganzes Potential erkennen. Er ist kann viel mehr als er im Moment tut. Mag sein das mehr in Ihm steckt, aber das muss er selber erkennen.

  1. Du denkst er kann dich glücklich machen

Du fühlst Dich allein und unvollkommen und dann kommt da dieser gutaussehende Mann daher und auf einmal fühlt sich alles so perfekt an, das Leben hat wieder einen Sinn und du strahlst wieder aus vollem Herzen. Möglich das eine gute Beziehung Dich beflügeln kann und Du dich wieder mit anderen Augen betrachtest. Doch was passiert wenn er wieder weg ist? Nur Du kannst Dich glücklich machen, niemand anderes.

  1. Du lässt Dir nicht helfen

Manchmal ist ein Rat von aussen, von unabhängiger Stelle genau das Richtige, um einen neuen Blickwinkel für die Beziehung zu erhalten. Nimm Hilfe an, höre Dir die verschiedenen Standpunkte an und rede mit Menschen die vielleicht schon in ähnlichen Situationen waren.

  1. Zuwenig Abenteuer und Abwechslung im Bett

Männer müssen Druck abbauen. Männer lieben Sex und es gibt kaum einen Mann der nicht von ein wenig Abenteuer oder Abwechslung träumt. Fifty Shades auf Gray kann inspirieren oder einfach mal zusammen ein paar kleine Filmchen schauen und sich neue Anregungen für die gemeinsamen Stunden zu zweit holen.

_


Next article